Sonntag, 15. Februar 2015

Polyxena kocht karamellisierte Karotten

Na, ihr Lieben? Kennt ihr auch solche Dinge, die man einfach nicht essen kann? Bei mir zählen dazu eindeutig alle Arten von Karottengemüse. Es geht einfach nicht. Bis mich vor kurzem eine Kollegin karamellisierte Karotten probieren ließ. Diese Variante ist sehr lecker und geht.. ;-). Dazu braucht ihr:

1kg Karotten
1 Zwiebel
3-4 EL Zucker
frische Petersilie

Zunächst schneide ich die Karotten in Ringe:





Dann erhitze ich Fett in einem großen Topf:




Füge die Karotten und den Zucker hinzu:




Dann vermenge ich alles gut und lasse die Karotten karamellisieren bis sie schön anfangen zu bräunen:




Dann füge ich die kleingeschnittene Zwiebel hinzu und reduziere die Hitze. Die Karotten dünsten lassen bis sie weich sind:




Ganz zum Schluss würze ich mit Salz, Pfeffer und der Petersilie:




Die Karotten schmecken hervorragend zu Fisch oder Fleisch :-)

Kommentare:

  1. Sehr lecker, so ähnlich mache ich sie auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Also, erst mal, Karotten sind meine Lieblinge, in jeder form !
    Und ich liebe kalten gekochten Karottensalat...aber so karamellisiert habe ich sie noch nicht versucht.
    Aber, was nicht ist kann ja noch werden. danke jedenfalls für das Rezept und die dazu hervorragend appetitanregenden Fotos !
    ♥liche Grüße von mir und noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiieeebe Karotten - in jeglicher Form! Doch es gibt auch bei mir ein Gemüse, das kann ich einfach nicht essen: Broccoli!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Polyxena,
    bei mir ist es andersherum: ich liebe Karotten!! Und diese Variation kenn ich noch nicht. Daher vielen Dank, probier ich auf jeden Fall aus:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. ich liiiiiiiiiiebe karotten! und so karamellisiert.....yummie!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe karamelisierte Karotten !!!!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmm, liebe Polyxena, jetzt hab ich richtig Hunger auf Karotten! :-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmm ich liebe Karotten und in dieser Art hab ich sie noch nicht zubereitet. Wird umgehend ausprobiert :O)

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt sehr lecker und Karotten liebe ich
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. die koch ich ebenfalls und das schon seit Jahren so, allerdings mit nicht ganz so viel Zucker, doch erst durch die Süße, gemixt mit der Prise salz (möglichst grobkörnig) ausder Mühle bekommen sie diesen ganz typisch-frischen Geschmack und sind superlecker...leider halten sich die Karotten nicht allzulang wenn man sie vom Einkauf mit nach Hause schleppt, meine werden - trotz Kühlung . meist schon nach wenigen tagen schwarz an den Rändern verfärbt, weiss einer woher das kommt und wie man die am besten länger hält?...
    ach gemüse schmeckt einfach herrlich....
    lb.Gruß Angelface....
    hier gibts leckres zum futtern...mmmhhhmmmm

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...