Donnerstag, 31. Januar 2013

Polyxena sammelt Karten: Postcrossing

Eben mal etwas ganz Neues gewagt. Ihr habt ja schon mitbekommen, dass ich einen Kartensammeltick habe und dass man mich mit schönen Karten jeder Art erfreuen kann. Vor einiger Zeit hat mich ein Freund auf die Internetseite www.postcrossing.com aufmerksam gemacht. Also habe ich mir die Seite mal angeschaut und bissel rumgestöbert. Das Prinzip ist ganz einfach: Menschen, die es lieben, Postkarten zu schreiben und zu bekommen, können sich anmelden und bis zu fünf Postkarten verschicken. Der Empfänger registriert sie nach Erhalt und man ist freigeschaltet um selbst Postkarten zu bekommen. Nach der Registrierung darf man neue Karten schreiben. So weit so gut, aber es läuft alles auf Englisch ab. Nicht unbedingt mein sicherstes Parkett.
Aber ich habe es gewagt und die ersten fünf Karten verschickt: in die USA, nach Taiwan, nach China, in die Russische Förderation und nach Finnland. Bin schon soooooooooooo gespannt, ob es klappt und wann und woher ich Antwort bekommen werde :-)

Kommentare:

  1. Ja, das ist eine tolle Sache!
    Bei mir steht es 24 zu 24, und drei Weitere sind unterwegs. Am Wochenende gehen wohl noch ein paar auf die Reise...

    AntwortenLöschen
  2. Freue mich schon total drauf auch Post zu bekommen :-)

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...