Freitag, 31. Oktober 2014

Polyxena und die 30 Bücher - Tag 7

Ein blaues Buch

 
Auch mein eigenes Projekt lag länger auf Eis, aber nun soll es Schritt für Schritt weitergehen :-)



Wie man hier schon öfter lesen konnte, mein Lieblingsgenre sind Krimis. Liebesgeschichten eigentlich gar nicht. Es sei denn, sie verstehen es mich zu fesseln, was nur passiert, wenn sie nicht zu schnulzig sind. 
"Die Liebenden von Leningrad" spielt mitten im 2. Weltkrieg. Tatjana ist ein junges Mädchen, das an einem Sommertag den jugen Offizier Alexander trifft und sich verliebt. Die Geschichte ist nicht unproblematisch, da Alexander der Freund ihrer Schwester Dascha ist. Zudem trägt Alexander noch ein Geheimnis, das für alle Beteiligten sehr gefährlich werden könnnte. Was zunächst klingt, wie der Anfang einer Schulzenstory, die schließlich in einem HappyEnd endet, ist tatsächlich auch ein historischer Roman. Die Menschen werden in den Krieg gezogen, müssen hungern, der Vater trinkt und Tatjana und Alexander können ihre Liebe nicht leben. Man erlebt, wie Tatjana von einem naiven Mädchen zu einer starken Frau reift und ist schließlich vom offenen Ende der Geschichte überrascht. Ich freue mich schon sehr auf die beiden Fortsetzungen...

Kommentare:

  1. Danke für die kurze Vorstellung, liebe Polyxena!
    Sei lieb von mir gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Polyxena,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Werde nun öfters bei dir vorbeischauen:)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällts hier auch . . . vor allem deine Buchrezensionen freuen mich - wir haben den gleichen Geschmack ! Hab mir ein Plätzchen in der ersten Reihe bei dir ergattert und warte jetzt nur noch auf ein Gläschen Sekt . .. Prosecco tuts aber auch ;O)))
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Gläschen anreich*, herzlich Willkommen :-)

      Löschen
  4. Danke für Deine lieben Kommentare bei mir, sie freuen mich immer sehr.
    Dein vorgestelltes Buch hört sich sehr interessant an.
    mache es Dir schön
    Judika

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab alle drei Bände und hab sie vor Jahren mal gelesen.
    Wirklich eine tolle Story und man will eigentlich gar nicht, dass nach drei Büchern Schluss ist.....
    Bin gespannt, was du darüber schreiben wirst.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Ja, dieses Buch könnte mich auch interessieren, klasse dass du es auch als Hörbuch zeigst, da manche Bücher eben auch nur in Buchform zu erhalten sind,
    ;o) .....

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...