Donnerstag, 13. Juni 2013

Polyxena hört: Voosen/Danielsson - Später Frost


Zu recht fortgeschrittener Stunde möchte ich euch ein Hörbuch vorstellen, das ich in den letzten Tagen gehört habe und das mich sehr begeistert hat. Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson haben zusammen diesen spannenden Krimi geschrieben. Die Autoren leben sowohl in Schweden als auch in Deutschland, was in die Krimihandlung eingeflossen ist. Die junge Kommissarin Stina Forss, eine Deutsch-Schwedin, bricht ihre Zelte in Berlin ab, verlässt Hals über Kopf ihren Lebensgefährten und zieht ins schwedische Smaland (ich kriege hier den Kringel nicht auf das a). Dort tritt sie ihre neue Arbeit an und sofort muss sie mit ihrer neuen Chefin Ingrid Nyström einen Fall bearbeiten. Der alte Schmetterlingssammler Balthasar Frost wurde brutal ermordet. Schon bald zeigt sich, dass in diesem Fall nichts so ist, wie es zunächst scheint und dass sich die beiden Kommissarinnen weit in der schwedischen Geschichte zurückarbeiten müssen. Stina Forss führt der Fall sogar bis nach Israel. Am Ende bleibt man als Leser/Hörer zurück und kann jede Person des Buches verstehen.
Mich hat dieses Hörbuch begeistert, weil es sich um eine äußerst intelligent gewobene Geschichte handelt, es zwei neue Kommissarinnen gibt, die als Gestalten sehr interessant sind. Sehr gegensätzlich, aber jede für sich sehr spannend. Und dass das Hörbuch von Thomas Sarbacher gelesen wird, macht die ganze Sache perfekt. Für mich ist er nicht nur ein toller Schauspieler, sondern hat er auch eine tolle Lesestimme, der man noch weitere Stunden hätte zuhören können.
Ich freue mich schon auf weitere Fälle mit Stina Forss und Ingrid Nyström.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp, es hört sich spannend an!Ich mag hörbücher auch sehr gerne. Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe,
    deine Empfehlung hört sich spannend an. Ich werde mir heute von meiner Mama ein Krimi ausleihen, hab bestimmt 7 Jahre kein Buch mehr gelesen!
    Hört sich schlimm an, hatte aber keine Lust zu lesen und hab viel gestrickt!
    Jetzt hab ich wieder richtig Zeit und Muße zum lesen! Alles hat seine Zeit!!
    Liebe Grüße und dir einen schönen Wochenstart,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh das hört sich aber gut an! Ich mag Hörbücher auch gern, weil ich wenig Zeit zum "Selbstlesen" habe! Außer im Urlaub, da kann ich mich mal auf ein Buch konzentrieren! Eigentlich schade! Aber Dein Hörbuch steht jetzt auf meiner Wunschliste! Ich mag sowieso Schwedenkrimis! Vielen Dank für den Tipp und für Deinen netten Kommentar :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Die allerliebstenlieblings Grüße sende ich dir. Von Herzen! Danke, dass du so bist, wie du bist <3

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...