Dienstag, 18. Juni 2013

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Heldendienstag, es ist  wieder Heldendienstag. Wie jeden Dienstag schließe ich mich der Idee von 'roboti liebt' an und zeige euch einen Helden, der meinen Alltag verschönert oder erleichtert. Ich schwöre ohne meinen heutigen Helden hätte ich den gestrigen Tag nicht überlebt:


Am Sonntag Abend war ich zum Grillen eingeladen. Schönes Ambiente, nette Gäste, leckeres Essen. Es hätte ein rundum toller Sommerabend werden können, wären da nicht die uneingeladenen Gäste gewesen. Ich habe noch nie so viele Stechmücken auf einem Flecken erlebt. Teilweise saßen mehrere Vampire gleichzeitig auf einem und haben "getrunken". Heute habe ich zwölf Stiche an den Armen und Beinen, die teilweise riesig angeschwollen sind. Dieses geniale Gel hat zumindest den allerschlimmsten Juckreiz gelindert.
Und wie geht es auch, habt ihr dieses Jahr auch schon Bekanntschaft mit den kleinen "Vampiren" gemacht????

Kommentare:

  1. Oh ja! Auf unserem Kurztrip in die Mecklenburger Seenplatte haben sie sich auch auf uns gestürtzt und all die Lücken gefunden, die Autan gelassen hat. Besonders schön: Mückenstiche auf dem Kopf (mein Scheitel muss toll geleuchtet haben in der Dämmerung...) und im Gesicht! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Bis jetzt bin ich verschont geblieben. Mal schauen wie lange noch... Aber das Kühlgel liegt vorbereitet im Kühlschrank. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. du arme! mückenstiche können echt eklig sein. wir wohnen an einem kleinen fließgewässer und haben selten mücken, aber im wald hatte ich auch schon eine ärgerliche begegnung mit den kleinen plagegeistern. wenn du da nochmal eingeladen bist, dann sprüh dich vorher mit zedan ein (das ist ein natürlicher insektenschutz, u.a. aus zedernholzöl). in finnland hätten wir ohne das zeugs nicht überlebt ;-)!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. Gerade heute morgen im Bett habe ich das erste Exemplar wahrgenommen. Mistviecher! Habe noch kein Mittel gefunden, das wirkt, gut riecht und mich nicht auch gleich mit umbringt...
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Gel kannte ich noch gar nicht! Brauch ich aber!

    AntwortenLöschen
  6. Das kannte ich noch gar nicht das Gel. Hätte ich letzte Woche im Urlaub gut gebrauchen können, da waren Massen von diesen Plagegeistern und ich habe unzählige Stiche abbekommen.

    AntwortenLöschen
  7. ich bleib zum Glück meist verschont, aber dafür trifft es Herrn Sohn meist doppelt und dreifach...danke für diesen hilfreichen Tipp (heut kam ja schon einiges auf meine Liste) ...libst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  8. ich habe eRstaunliches mückenglück und weRde selten - wiRklich sehRsehR selten - gestochen. sollte eine mückenplage kommen und mich nicht veRschonen, weRde ich mich an diesen post eRinneRn.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  9. oh ja, wir wohnen nah an Wiesen, Bach und Wald. Perfekte Bedingungen für Bremsen. Da ich hier ja täglich mehrmals mit unserem Möb laufe, sehe ich in der Sommerzeit immer aus, als hätte ich eine schlimme Krankheit. Denn nicht nur dass die Biester mich lieben, ich reagiere mit riesigen (5-Mark-Stück-großen) Verhärtungen und starken Juckreiz. Und weils so schön aussieht, bleiben die Dinger dann leider optisch auch über Wochen bestehen. *seufz* manchmal ersehne ich dann den Winter oder den Massentod für die Biester. Ich meine, wer braucht bremsen? Welches andere Tier frisst die?
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. oje, dann auch noch gleich so viele. fürs nächste mal grillen vielleicht gleich ordentlich mit gelsenspray einsprühen..
    ich bin zum glück bis jetzt verschont geblieben.

    AntwortenLöschen
  11. Ohje, du Arme! Ich kann mir schon vorstellen, wie übel das aussieht und wie unangenehm es ist. Auf der Arbeit war heute eine. Ich denke, sie hat sich andere Opfer ausgesucht, denn ich habe keinen Stich. Jedenfalls keinen Mückenstich abbekommen. Das Gel sollte ich mir auch kaufen. Ist ja auch gegen andere Wehwehchen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich bin hier jeden Asbend auf Mückenjagd. Manchmal erwischen wir sie, doch leider auch oft zu spät... . :-)
    Gute Besserung! :-)
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  13. Ui
    Das ist mal ein toller Held, der auch bei uns einziehen wird... Ich hab nämlich auch so monsterstiche

    sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  14. Ich war vor ner guten Woche auf ner Grillfete, da haben sie auch wieder zugeschlagen... Und ich bin leider total allergisch und da hilft irgendwie nichts wirklich..
    Aber gut das du was gefunden hast das diese doofe jucken besser wird.. ;)

    Lg die Kim

    AntwortenLöschen
  15. :D heute gibt es wirklich nur gute Helden. Ich bin schwer begeistert!

    AntwortenLöschen
  16. Gestern Morgen hatte ich den ersten Stich des Jahres, da hat sich eine Mücke eingeschlichen des nachts. Aber sonst waren sie brav bisher :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, so`was muss ich auch noch besorgen! Für den Schwedenurlaub der Kids!
    Mücken sind soooo fies!!!!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  18. Mücken und Wespen werden nie meine Freunde. Zum Glück gibt es wenigstens von den Ersten hier wenig, die Zweiten kommen später. Das Gel ist ein super Tipp für den nächsten Ungarnurlaub. LG, éva

    AntwortenLöschen
  19. Hm. Bisher hatte ich Glück mit den Mücken, es dürfte "etwa zwei Dutzend zu Null" stehen.

    Ich drücke Daumen dass sich das bei Dir bald erledigt hat!

    Grüße!

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...