Montag, 24. Juni 2013

Polyxenas Woche

Ihr Lieben, endlich komme ich mal wieder dazu einen ausführlicheren Post zu schreiben. Wie habt ihr eure Woche verbracht?
Meine Woche war wieder sehr arbeitsreich und ziemlich stressig. Endlich scheint sich beruflich eine tatsächliche Veränderung abzuzeichnen, aber es muss noch auf ein offizielles Gespräch gewartet werden. Abends war ich meist recht müde und habe es gerade mal geschafft meinen "Helden des Alltags" zu posten. Zudem hat mich einer der vielen Mückenstiche vom letzten Sonntag sehr viele Probleme bereitet und ich habe immer noch etwas Schmerzen im Bein.
Vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon berichtet, dass ich mich mal mit Ersatzmöglichkeiten für "Google Friend Connect" beschäftigt habe. Damals habe ich mich bei 'Bloglovin' angemeldet. Gestern Abend habe ich noch ein wenig  mit 'Blog-Connect' beschäftigt. Für mich habe ich nun beschlossen beide Möglichkeiten parallel zu benutzen, beide haben ihre Vorzüge. Mal sehen, wie es funktioniert.
Die warmen Tage in dieser Woche habe ich auf dem Balkon verbracht. Wenn es morgen draußen halbwegs brauchbares Licht hat, werde ich mal wieder einige Pflanzen- und Kräuteraufnahmen machen. Mittlerweile habe ich zwei Kästen leckerster reifer Erdbeeren.

Zu Wochenbeginn habe ich per Mail meine Liste für die Sommer Mail Art erhalten:


Das Thema lautet "Sommer in der Schachtel" und ich muss sagen, dass ich bisher noch nicht besonders ideenreich war. Ich bin Mitglied in Gruppe 7 und meine Schächtelchen muss ich erst im September verschicken. Von daher habe ich noch ein wenig Zeit und auch noch Urlaub in diesem Zeitraum. Dann wird es wohl ans Schächtelchen werkeln gehen.

In meinem Briefkasten habe ich im Laufe der Woche einige Kärtchen von anderen Postcrossingmitgliedern gefunden:


Zwei Karten waren aus Deutschland, zwei Karten aus Finnland, eine aus Indonesien und eine aus der tschechischen Republik. Ich selbst habe Karten geschrieben nach China, nach Holland, in die tschechische Republik, in die USA und nach Österreich. Na ja, zugegebenermaßen habe ich die Karte nach Österreich noch nicht geschrieben, aber sie liegt bereits hier auf dem Tisch und wird nachher fertig geschrieben und morgen früh zum Postkasten gebracht.

Heute war ich mit dem lieben Fräulein Trollblume nach ewigen Zeiten mal wieder im Kino. Kennt ihr "Before Sunrise" und "Before Sunset"? Es gibt jetzt eine Fortsetzung "Before Midnight". Hier wird die Geschichte von Jesse und Celine weitererzählt. Sie sind mittlerweile verheiratet und haben Zwillingstöchter. Der Film spielt während eines Familienurlaubs in Griechenland. Zu Beginn des Films muss Jesses Sohn Henry (ein Sohn aus erster Ehe) zurück in die USA fliegen. Jesse leidet unter der Trennung von seinem Sohn. Die Ehe mit Celine ist recht eingefahren. Im Laufe des Films wird die Krise des Paares klar, die schließlich darin mündet, dass Celine sich trennen möchte. Dann endet der Film sehr abrupt mit einer ganz kleinen Andeutung einer Versöhnung. Wie in den beiden ersten Filmen wird der Zuschauer aber im Unklaren gelassen, wie es mit den beiden weitergeht. Fräulein Trollblume und ich waren auf jeden Fall sehr überrascht, als plötzlich das Lich anging. Insgesamt hat mit der Film gut gefallen, da er nach den beiden ersten Teilen, die recht romantisch die Entstehung einer Liebesgeschichte zeigten, den wesentlich weniger romantischen und eher alltäglichen Fortgang der Beziehung aufzeigte. Hier könnt ihr euch einen Trailer anschauen.
Auf dem Weg zum Kino haben wir ein RICHTIGES türkisches Lokal entdeckt. Sowas war mir bisher bei uns hier noch nie untergekommen. Immer nur die recht gleichen Dönerbuden. Also nach dem Kino beschlossen etwas in dem türkischen Restaurant zu essen. Ich hatte Lammhackspieße auf Fladenbrot mit Tomatensoße und Joghurt:



Ich kann euch sagen, es sieht nicht nur superlecker aus, sondern es war auch geschmacklich der Hammer. Es  war scharf, aber nicht unangenehm, erfrischend durch den Joghurt und von der Würzung her eine völlig neue Erfahrung. Jederzeit gerne wieder kann ich dazu nur sagen.

Zudem bin ich gerade dabei von Tom Rob Smith "Agent 6" zu hören. Da ich es erst zur Hälfte geschafft habe, werde ich euch davon in einem anderen Post berichten. Lesend verbringe ich die Zeit gerade mit dem letzten noch ungelesenen Band von Tess Gerritsen. Sobald ich ihn zu Ende gelesen habe, werde ich euch auch davon berichten.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, nicht zuviel Stress und hoffentlich bald wieder mehr Wärme :-)

Kommentare:

  1. Hallo Polyxena.
    Ja lecker sieht dein essen aus war bestimmt köstlich.Schöne Karten von überall finde ich toll.
    Schönen Wochenbeginn und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  2. oh ja! das essen sieht echt lecker aus! jammi! :)

    AntwortenLöschen
  3. mmhh das sieht wirklich lecker aus. Und "Agent 6" habe ich schon gelesen. War ein super Buch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Ich bin schon ganz gespannt auf die ganzen Schächtelchen der Gruppe 7 und bin schon zumindest bei der geistigen Planung.
    Ich freue mich auf Dein Schächtelchen! :)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. sommerpost, ich bin schon sehr gespannt auf die Schachteln! Ich gehe sehr sehr gerne türkisch essen. HAb eine gute Woche und die Inspiration wird schon kommen für die MAilart, spätestens im Urlaub ;)
    alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebste Polyxena,

    ja blblblblblbl ich mach Dir die Nase lang. Das Rezept verrate ich Dir gerne.
    Ich werds einfach noch in den Blog einfügen - musst dich allerdings noch ein wenig gedulden.

    Selbstgebackenes Brot ist ultralecker!!

    Allerliebstenasenlangmachgrüße an Dich. Daniel

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich letzte Woche auch bei Postcrossing angemeldet.. Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis die Karten ankommen und ich auch welche bekomme..Ich gebe zu ich bin ungeduldig ;) Ich habe erst 2 und gester noch 3 hinterher geschickt und davon sind 4 nach Russland..komischer Zufall ;)

    Dein Essen sieht super aus, so eine Lokalität hätte ich auch gern in meiner Nähe..

    Lg die Kim

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...