Donnerstag, 19. März 2015

Polyxena und ihre Seelenstreichler






Was sind eure Seelenstreichler? Womit verschafft ihr euch Auszeiten aus dem Alltag?Ich freue mich, wenn ihr sie unter diesem Post verlinkt.
 Ich habe in letzter Zeit abends oft eine Handarbeit in der Hand anstatt fernzusehen. Manchmal natürlich auch beim Fernsehen ;-).
Riesige gefreut habe ich mich, als sich vor Kurzem ein lieber Mensch von mir eine Mütze gewünscht hat. Da es sich um jemdanden handelt, der normalerweise ganz ungern um etwas bittet, habe ich mich noch mehr gefreut. Entstanden sind eine Mütze und ein dazu passender Schal:







So langsam komme ich ins Häkeln, das ich viele Jahre vernachlässigt hatte, wieder rein. Wahrscheinlich werden da abends noch mehr Sachen von der Nadel hüpfen ;-).

Kommentare:

  1. Als unsere Tochter noch klein war, da habe ich viieeel gestrickt. Heute gar nicht mehr. Da müsste ich auch wirklich erst wieder reinkommen! Tollen Sachen sind dir von der Nadel gesprungen! Super!

    AntwortenLöschen
  2. Na da wird sich aber jemand sehr gefreut haben!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Schön gemacht, liebe Poly. Für einen Eishockeyfan?
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...