Montag, 21. April 2014

Polyxena kocht Blumenkohlsuppe

Hallo, ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen Ostermontag. Vor einiger Zeit habe ich mich an einer Blumenkohlsuppe versucht, die nach den Feiertagen mal wieder eine leichte Alternative darstellt.

 1 Kopf Blumenkohl
1,5l Gemüsebrühe
mehrere Scheiben rohen Schinken
1 Bund Lauchzwiebeln
Salz (wenig), Pfeffer, Muskat


Zunächst habe ich einen Kopf Blumenkohl in Röschen geteilt und in Gemüsebrühe gekocht:



Dann habe ich eine Schöpfkelle voll kleiner Röschen aus der Brühe herausgenommen und den restlichen Blumenkohl in der Brühe püriert:






Parallel dazu habe ich den rohen Schinken in einem Pfännchen ausgelassen:





Die Lauchzwiebeln in düne Ringe geschnitten:





Die pürierte Suppe mit den Gewürzen abschmecken und den Schinken, die Blumenkohlröschen und die Lauchzwiebeln wieder zugeben:





Mit dem Salz sparsam würzen, da die Suppe durch die Genüsebrühe und den rohen Schinken bereits salzig ist...

Ich wünsche euch einen guten Appetit :-)

Kommentare:

  1. Frohe Ostern, liebe Polyxena!
    Und "guten Appetit"! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. MMMMh, hört sich gut an.
    Ich esse eh so gerne Suppe.
    Wünsche dir noch einen schönen Ostermontag.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. hach, das hört sich nach einem richtig schönen sommersüppchen an. leicht und fein. danke fürs teilen. lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Lecker...ich mag Blumenkohl auch sehr gerne.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  5. .........ich liebe Blumenkohlsuppe, aber so mit Schinken kenne ich sie nicht, werde es beim nächsten mal auch so versuchen zu kochen.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht sehr gut aus; kannte ich überhaupt noch nicht! Da ich mich momentan sehr mit Ernährung beschäftige, kommt wohl auch diese Suppe mal auf den Tisch! :D

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...