Dienstag, 21. Mai 2013

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Ach, ihr Lieben, geht es euch genauso, dass euch der Feiertag irgendwie durcheinander macht? Gedanklich bin ich immer noch dabei, dass wir gerade die ersten Minuten des Montags haben. Aber nein, es ist schon Heldendienstag. Nach einer Idee von 'roboti liebt' zeige ich euch jeden Dienstag einen Helden, der meinen Alltag erleichter oder verschönert. Heute zeige ich euch eigentlich drei Helden, die mehr oder weniger gemeinsam ihren Dienst verrichten und ohne die ich morgens nicht mehr in den Tag starten und ihn abends nicht mehr beenden möchte:


Meine Zähne sind eigentlich rundum gesund und machen nie Probleme, dafür kämpfe ich  seit ich denken kann mit Zahnfleischproblemen. Diese drei wahren Helden haben es gemeinschaftlich geschafft, dass ich nach vielen Jahren auch endlich wie die meisten Leute meinen nächsten Zahnarzttermin erst in sechs Monaten habe. Meine drei Helden beginnen mit mir jeden Tag und beschließen ihn mit mir.

Kommentare:

  1. Die Erfindung der elektrischen Zahnbürste finde ich auch sehr lobenswert! :-)
    Hab eine gute und schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. oh, ich putze noch ganz altmodisch. vielleicht sollte man doch einmal über eine modernisierung nachdenken.
    liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Seit ich eine elektrische Zahnbürste besitze (immerhin schon seit 17 Jahren) hatte ich noch kein einzges Zahnproblem :-).

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag meine elektrische Zahnbürste auch nicht mehr missen! Und dein Dreiergespann ist einfach toll!

    AntwortenLöschen
  5. Die Erfahrung kenne ich auch, eine Munddusche ist
    ein nützlicher Alltagsheld.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Mich hat der Feiertag auch total durcheinander gebracht. Hab gestern erst relativ spät kapiert das schon Montag ist. Ich mag werder elektrische Zahnbürsten noch Mundduschen. Ich schwöre auf normale Bürste und Zahnseide. "Aber jeder nach seinem Geschmack," sagte der Affe und biss in die Seife. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen,
    nun besuche ich Dich auch mal auf Deinem Blog.
    Schön hast Du es hier ♥♥♥
    Und Deine tollen Helden möchte ich auch nicht mehr missen, obwohl ich auf den Wecker morgens schon verzichten könnte ;o)

    Aller liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Zahnbürsten – egal ob elektrisch oder manuell betrieben – sind würdige Alltagshelden. Ich mag das glatte frische Gefühl im Mund, und wenn die Bürste ihren Dienst getan hat, kann man damit wunderbar malen oder Schuhe putzen (da sind dann wohl die altmodischen besser geeignet). In jedem Fall Daumen hoch für diesen Alltagsheld!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen Polyxena.
    Ja auf solche Helden möchte man nicht verzichten.Aber ich mache immer noch den Handbetrieb vielleicht sollte ich es auch mal anders probieren,steht alles im Schrank.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  10. hihi, helden so unentbehrlich, dass ihre kürung etwas unweigerlich humorvolles hat.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  11. die elektrische zahnbürste gehört auch zu meinen helden. ganz selbsverständlich sorgt sie für ein frisches, weißes lächeln.
    endlich wird sie nun gewürdigt! lg, éva

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt ! Gut daran ist aber, die Woche ist schon vorbei und die nächste wird auch so schön kurz :-)
    Ich freu mich sehr, dass Du bei mir reinschaust.
    Hab ein wunderbares Wochenende, liebste Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  13. Du Liebe, danke für dein liebes Kommentar bei mir.
    Ja, diese Helfer sind wahrhaftig sehr praktisch. Auch ich habe eine elektrische Zahnbürste, die macht einfach viel sauberer als eine normale Zahnbürste. Meine Mundspüldusche hat mein Stöpsel letzte Woche kaputt gemacht. Er hat zu feste an dem Schlauch gezogen :o(
    Drücker und ganz liebe Grüße von Lina

    AntwortenLöschen
  14. Ich brauche auch nur noch selten zum Zahnarzt...dank zuckerfreiem Kaugummi nach jedem Essen...sieht zwar nicht immer schön aus, wenn man kaut...aber für die Zähne wirklich ein Segen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Die elektrische Zahbürste mag ich auch nicht mehr missen! Auf jeden Fall eine Heldin des Alltags! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    Regine :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hi Du, Danke für Deinen Besuch neulich auf meinem Blog. Ja nähen finde ich spannend. Oder auch stricken und häkeln. Man kann so viele tolle Dinge selbst gestalten und das ist schön. Meine Omas und meine Mutter haben viel selbst gemacht das habe ich immer bewundert. Möchte das auch können.

    Viele Grüße Daniel

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...