Donnerstag, 15. Januar 2015

Polyxena und ihre Seelenstreichler






Donnnerstags zeige ich euch hier immer meine Seelenstreichler, die mir helfen kleine Auszeiten aus dem Alltag zu finden. Was sind eure Seelenstreichler? Wie verschafft ihr euch Auszeiten aus dem Alltag. Ich freue mich, wenn ihr sie unter diesem Post verlinkt.





Diese schöne Karte hat mich von meiner Mama erreicht. Danke Mama, ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich hab dich lieb :-).

Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Karte und ein weiser Spruch. Schön, wenn man von sich sagen kann: Ich habe die richtige Tür gewählt und bin meinen Weg zielstrebig gegangen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wie lieb von Deiner Mama! Und dann auch noch mit so einem Spruch. Den würde ich mir, immer sichtbar, irgendwo aufhängen.

    AntwortenLöschen
  3. Der Seelenstreichler von Deiner Mama ist toll und auch ich habe so eine wunderbare Karte zu Weihnachten, von einer ganz lieben Brieffreundin, erhalten.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. ...schreibe eine neue Geschichte. ...das klingt gut. Sehr gut :)
    LiebenGruß von Sandra
    ....die wünscht, sie hätte die Kraft dazu .

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Polyxena,
    ein persönlicher Gruss freut einen immer sehr. Es muss gar nicht mal ein langer Brief sein, schon nur ein paar Worte und das Wissen, dass jemand an einen gedacht hat, tun einfach gut.
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es so süß Karten zu bekommen, vorallem wenn es unerwartete sind. Du weißt immer, da hat dich jmd lieb.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Polyxena,
    für mich sind eine Tasse Kaffee und etwas Süßes dazu so richtige Seelenstreichler.
    Habs noch fein,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. oja ,liebe Grüße egal in welcher Form sind immer Seelenschmeichler
    :O) .....

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...