Sonntag, 16. März 2014

Polyxena kocht Blumenkohl

Vor kurzem hatte Polyxena mal wieder Lust auf Blumenkohl. Aber nicht so auf herkömmlichen Blumenkohl, sondern es sollte ein Gericht werden, das satt macht. Seht selbst, was daraus wurde ;-)
Ihr braucht:

1 Blumenkohl
6 mittelgroße Kartoffeln
250g Schinken oder etwas ähnliches (bei mir war es ein Stück Lachsschinken)
Salz, Pfeffer, Muskat, Gemüsebrühe, etwas Mehl 


Zunächst habe ich den Blumenkohl geputzt und in der Gemüsebrühe bissfest gekocht:





Parallel dazu habe ich die klein geschnittenen Kartoffeln gekocht:




Während beides köchelt, habe ich den Lachsschinken in breitere Streifen geschnitten:




Schließlich habe ich den Blumekohl abgegossen und die Gemüsebrühe aufgefangen. Die Kartoffeln habe ich ebenfalls abgeschüttet und mit dem Blumenkohl gemischt. Den Schinken kurz in etwas Fett anbraten, Mehl darüber stäuben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken und das Gemüse wieder in die Soße geben und gut vermengen.

Sehr lecker und sattmachend :-)

Kommentare:

  1. Mmmm da bekomme ich doch glatt gleich Hunger. Geht ja auch als vegetarische Version.


    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich lecker an, ich mag ihn auch manchmal exotisch mit Curry.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...