Freitag, 21. März 2014

Polyxena und die 30 Bücher - Tag 1

Hallo, ihr Lieben! Ich habe euch vor einiger Zeit berichtet, dass ich zum Frühlingsbeginn mein Bücherprojekt starten werde. Heute geht es los. Wenn sich jemand an einer oder an mehreren Kategorien beteiligen möchte, dann würde ich mich sehr über eine Verlinkung freuen. Hier habe ich noch mal die Kategorien für euch:

 1.) Was ist dein Lieblingsgenre? Welches Buch ein typischer Vertreter des Lieblingsgenres?
2.) Wer ist dein Lieblingsautor? Welches sein bestes Buch?
3.) Ein Buch eines deutschen Autors?
4.) Was ist deine Lieblingsreihe?
5.) Wer ist dein Lieblingsdetektiv?
6.) Ein Buch eines französischen Autors?
7.) Ein blaues Buch?
8.) Welches Buch hat dich fasziniert und warum?
9.) Ein Buch eines englischen Autors?
10.) Dein liebstes Kochbuch?
11.) Ein weißes Buch?
12.) Ein Buch eines amerikanischen Autors?
13.) Stelle je ein Buch aus dem 19./20. und dem 21. Jahrhundert vor, das dir besonders gut gefallen hat?
14.) Was ist dein Lieblingsfantasy/~-Sci-Fi-Buch?
15.) Ein Buch eines russischen Autors?
16.) Welcher historische Roman hat dir gut gefallen?
17.) Ein Buch (Roman/Krimi) mit dem Thema Essen/Kochen?
18.) Welcher Regionalroman/~krimi hat dir gut gefallen?
19.) Ein grünes Buch?
20.) Welchen Klassiker magst du gerne?
21.) Welchen Klassiker magst du überhaupt nicht?
22.) Stelle einen Bildband vor, den du gerne magst?
23.) Welches Buch, das dir gut gefällt, spielt im hohen Norden?
24.) Welche Biographie hat dir gut gefallen?
25.) Welche Reiseführerreihe magst du gerne?
26.) Welches Buch, das dir gut gefällt, spielt weit im Süden?
27.) Was ist deine Buchentdeckung des Jahres 2013?
28.) Welches Sachbuch benutzt du häufig?
29.) Welches Buch ist für dich etwas ganz besonderes?
30.) Was ist dein Buch des Frühlings 2014?

Und jetzt geht es los mit der ersten Kategorie:
 
Was ist dein Lieblingsgenre? Was ein typischer Vertreter des Lieblingsgenres?






Ich glaube, das wurde schon aus echt vielen Posts klar, ich lese für mein Leben gerne Krimis oder Thriller. Was ich gar nicht haben kann, sind so sinnlose Bücher, die einfach nur blutig sind und sonst irgendwie konstruiert. Aber alles, was gut gemacht ist, verschlinge ich geradezu. 
Ein typischer Krimivertreter ist für mich Andreas Franz. Beispielhaft habe ich seinen ersten Roman um die Frankfurter Kommissarin Julia Durant ausgewählt. Parallel dazu hat er noch eine Reihe um den Offenbacher Kommissar Peter Brandt geschrieben. In einigen Bänden kam es zu Überschneidungen der beiden Reihen.
Andreas Franz ist leider viel zu früh verstorben, die Reihe wird jetzt von Daniel Holbe fortgeführt.
Im ersten Band bekommt es Julia Durant mit ermordeten jungen Mädchen zu tun. Alle sind blond und gleich hergerichtet. Bald wird klar, dass es sich um eine Serie handelt und Julia Durant und ihr Team gerät unter Druck den Fall möglichst schnell zu lösen.
Es wird zu einem überraschenden Ende kommen und Julia Durant wird eine Freundin finden, die sie durch alle weiteren Bände begleiten wird. Immer werden aktuelle Themen aufgegriffen. Die Hauptpersonen bleiben durch alle Bände gleich und werden in ihrer persönlichen Entwicklung verfolgt. Für mich sind die Krimis von Andreas Franz mit das Beste, was der deutsche Krimimarkt zu bieten hat.

Kommentare:

  1. Hallo Poly,
    siehst du, die Geschmäcker sind verschieden. Ich mag Krimis gar nicht gerne.
    Mein liebstes Genre sind historische Romane.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich lesen ebenfalls am liebsten Krimis. Dabei haben sich über die Favoriten ein paar Favoriten unter den Autoren eingeschlichen. Zum einen mag ich die österreichischen Autoren mit ihrem Wiener Schmäh sehr gern (Haas, Slupetzky), aber ich mag auch die skandivavischen Autoren (Mankell, Nesbo) sehr gern.
    Sinnlos blutige Geschichten mag ich auch nicht. Je spannender die Fälle konstruiert sind, desto besser.
    Hab glaub ich nur ein Buch von Andreas Franz gelesen und das war "Gottesfinger". Kennst du das?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ohh du machst wieder was mit Büchern, find ich immer total spannend.. Ich habe auch erst vor 2-3 Jahren meine Leidenschaft für Thriller entdeckt und bin ein totaler Fitzek Fan, die Cody Mc Fadyen Bücher haben auch was (hab ich aber als Hörbücher gehört)

    Ich freu mich auf jeden wieder bei dir etwas über Bücher zu lesen

    Liebste Grüße


    die kIm

    AntwortenLöschen
  4. die 30 Buchfragen sind ja toll....ich muss mal überlegen, ob ich da mitmache ;-) lg*thea

    AntwortenLöschen
  5. oh die buchfragen sind ja toll! ich muss mal überlegen, ob ich da mitmache ;-) lg*thea

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...