Dienstag, 10. Dezember 2013

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Heldendienstag :-)!!! Auch heute schicke ich wieder einen Helden, der mir den Alltag verschönert oder erleichtert zu 'roboti liebt'.



Mein Blog-Plan-Notizbuch. Seit einer Weile begleitet es mich. Ideen werden aufgeschrieben. Es gibt Notizen, Skizzen und Planungen. Irgendwie macht es für mich das Blogschreiben strukturierter und einfacher. Wenn mir etwas in den Sinn kommt, notiere ich es und wenn ich Muse zum Schreiben habe, gestalte ich den Post und seit ich die Plaungsfunktion hier für mich entdeckt habe... Ihr wisst was ich meine?
Wie sieht es bei euch aus, schreibt ihr immer spontan, oder gibts auch eine Kladde, die hilft?

Kommentare:

  1. Na so ein Notizblock ist doch auch in der Zeit von Smartphone und Tablett nicht zu verachten, zumal der nicht einfach mal abstürzt und damit alle Notizen gleich weg sind. Toller Held des Alltags, den sollte man mal hochleben lassen.

    Grüßle das Sonnenblümchen ☼

    AntwortenLöschen
  2. Hihi genau das Buch habe ich auch, allerdings ist es ein allzweck Buch.. Liegt unter meinem Couchtisch und hält für alles her was man schnell aufschreiben muss : Telefonnummern, den Interpret der gerade sein Lied im Tv spielt u.s.w.
    Liebe Grüße
    die KIm

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönliche schreibe spontan, doch dein Büchlein finde ich herzallerliebst <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mindestens drei dieser Schnellmalebenwasnotieren Notizbücher.
    Und nie, wirklich nie sind sie zur Hand, wenn ich sie dann wirklich brauche ;)
    Liebe Grüße. Bianka

    AntwortenLöschen
  5. So eine Kladde müsste ich mir auch mal anlegen. Bei mir ist vieles manchmal etwas konfus. Außerdem gehen mir Ideen verlohren weil ich sie nicht gleich verwirkliche.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Den Notizblock habe ich auch :-) Für die Arbeit. Da hat man wenigstens was Schönes um sich. :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Meistens setzte ich mich sofort an PC und schreibe einen Entwurf. Aber für todo Listen nutze ich auch einen schönen Block. LG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Das Notitzbuch ist total herzig! Zum Bloggen: manchmal habe ich ein paar halbfertige Posts gespeichert, aber meistens blogge ich dann, wenn mir etwas einfällt ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ohne mein "Pläne"-Buch geht gar nix mehr! Ich hab sogar schon zwei weitere Blanko-Exemplare gekauft, weil das erste Buch bald voll ist.

    Liebe Wintergrüße an Dich!
    Juli

    AntwortenLöschen
  10. was für ein schönes Notizbuch
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schöner Notizblock...wo ich doch Eulen über alles liebe! Verräts du mir woher der ist?

    Übrigens DANKE für deinenKommentar bei mir. Schade, dass du keinen Link zu dir hinterlassen hast. Und da ich ja nicht neugierig bin, bloß immer alles wissen muss ;-) habe ich deinen Namen gegoogelt und...gefunden!

    LG

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Welche Planungsfunktion meinst Du denn? Da stehe ich gerade ein wenig auf dem Schlauch :) Ich schreibe oft schon grob vor und speichere es dann erst einmal. So geht es nicht verloren.
    Statt so ein tolles Buch zu haben wie Du, schreibe ich es alles auf kleine Kritzelzettel, die natürlich regelmäßig verloren gehen. Super effektiv :)
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du deinen Post schreibst, hast du rechts die Auswahlmöglichkeit planen, da kannst du Datum und Uhrzeit eingeben. Wenn du dann auf veröffentlichen gehst, veröffentlicht Blogger deinen Post zu genau der Uhrzeit und dem Datum...

      Liebste Grüße zu dir :-)

      Löschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...