Sonntag, 31. März 2013

Polyxena schaut Filme, Serien und anderes

Vor einiger Zeit hatte ich euch berichtet, dass ich mir die erste Staffel von Kommissarin Lund gekauft und sie angeschaut habe. Danach hatte ich das Hörbuch gehört. Vor kurzem habe ich mir nun auch die zweite Staffel gekauft und in den letzten Tagen angeschaut. Da ich derweil recht wenig Zeit habe, war es sehr praktisch, dass man die fünf Folgen auch in kleineren Häppchen schauen kann.


Das zweite Verbrechen spielt zwei Jahre nach dem Mord an Nanna Birk Larsen. Sarah Lund wurde in die Provinz versetzt und arbeitet dort als Grenzpolizistin. Eines Tages kommt Ulrik Strange zu ihr und bittet sie im Namen ihre ehemaligen Chefs, Lennard Brix, in Kopenhagen bei der Aufklärung einer Mordserie zu helfen.
Lund beginnt in Kopenhagen zu ermitteln und es kommt heraus, dass die Toten alle Verbindungen zum Militär und einer bestimmten Einheit in Afghanistan hatten. Als Hauptverdächtiger stoßen Lund und Strange schnell auf Jens Peter Raben. Einen ehemaligen Soldaten, der seit seiner Rückkehr aus Afghanistan in einer Anstalt lebt, wo sein posttraumatischer Stress behandelt wird. Sarah Lund hat schnell Zweifel an Rabens Schuld. Über fünf Folgen wird der Zuschauer zu verschiedenen Verdächtigen und am Ende zu einem überraschenden Schluss geführt.
Auch das zweite Verbrechen ist sehr sehenswert, sehr spannend und einfach tolle Fernsehunterhaltung. Leider, da nur fünf Folgen, weniger ausführlich als das erste Verbrechen. So bleibt der erste Fall im  Moment mein Favorit. Jetzt bin ich richtig dolle auf das dritte Verbrechen gespannt :-)

Kommentare:

  1. Ja, Krimis können einen ganz schön in Bann ziehen. Gut, wenn es dann immer noch eine Fortsetzung gibt ;-).
    Liebe Grüße von Frau Heimelig

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Ostern mit den allerliebsten Grüßen von Lina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Polyxena.
    Die Krimis sind toll von Kommessarin LUnd.
    Viel Spaß weiterhin beim lesen und schauen.
    Dir auch ein gemütliches Osterfest.Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Polyxena,
    ich mag Fr.Lund auch sehr gerne. Ihre Fälle sind irgendwie besonders spannend, nicht wahr?
    Lieben Gruß und frohe Ostern wünscht
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt bei diesem Wetter nichts Besseres als auf dem Sofa zu flötzen und Krimis zu gucken oder zu lesen.
    Frohe Ostern und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...