Dienstag, 9. April 2013

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Schon wieder ist eine Woche vergangen, wieder ist es dienstags. Immer dienstags gibt es bei mir den Helden des Alltags. Etwas, das mir den Alltag erleichtert oder verschönert. Wenn ihr mehr Helden des Alltags sehen möchtet, schaut mal bei 'roboti liebt' vorbei.
Mein heutiger Held ist schon recht alt, ich habe ihn von der liebsten Freundin geschenkt bekommen und er steht auf meinem ebenso schon sehr alten Küchenschrank in meiner Essecke:


Und was wären wir ohne seine allmorgendliche Arbeit und des schönen Morgenkaffee????

Kommentare:

  1. Oh, ihr verwendet die noch? Der Höm will auch unbedingt so ein Ding.

    AntwortenLöschen
  2. Ohh... die ist toll!
    Benutzt Du sie?
    Lieben Gruß, Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Auf unseren Reisen mit dem Camperchen ist auch immer eine Kaffeemühle mit dabei. Ja, was würden wir ohne sie tun?! Tolle Heldin!
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja so eine hatte meine Oma immer. Und ich bin auch der Suche nach so einer Mühle

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Schöne alte Mühle!! Auf viele weitere nostalgische Kaffeegenüsse Du Liebe ;o)!!
    GLG, Lina

    AntwortenLöschen
  6. Das Flohmarktschätzchen kenne ich doch! Das ist soo schön, dass du die Mühle magst. Ach, jetzt ist der Tag wieder gut!
    Die Collage gefällt mir!
    Liebe Heldengrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie toll, eine Kaffeemühle! Nach so einer suche ich schon seit einiger Zeit (spätestens seit meine Tochter das Hotzenplotz-Fieber packte) auf Flohmärkten. Bislang erfolglos, aber die Suche geht weiter. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. feine mühle. ich suche noch. hoffe bald fündig zu weRden. auf das die flohmäRkte ein paaR mühlen spendieRen....

    AntwortenLöschen
  9. tja, ihr lieben letzes Jahr habe ich gleich 2 auf dem Flohmarkt verkauft...

    sind zwar schön, standen aber nur im Keller rum.
    Aber trotz alle dem, ein toller Held!

    Lieben Gruß, Elke
    Und sie wird wohl türkis werden, das habt ihr ja so entschieden, glaube ich ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Wie lustig, das ist nun schon der zweite Held, den ich heute würdigen wollte: Die Handcreme hat roboti schon gezeigt und die Kaffeemühle war mir dann doch zu weit weg. Schön, dass noch andere Menschen so ein Gerät benutzen ;)

    AntwortenLöschen
  11. ach, wie nett. genau so einen helden habe ich auch, auch von einer freundin, die ihn mir auch noch rot lackiert hat. seiner ursprünglichen bestimmung wird er kaum zugeführt, aber so hübsch, wie er anzusehen ist, gebührt ihm eine geruhsamere primärbestimmung ;)
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  12. so was mag ich! und wie toll, dass sie nicht nur requisite ist, sondern benutzt wird!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. so eine kaffeemühle haben wir auch, momentan steht sie nur herum, es gab aber Jahre in denen die Kurbel täglich gedreht wurde...
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  14. Wie wunderbar! Und meditativ. Meine Urgroßmutter hat den Kaffee immer so gemahlen. Und als ich vor einiger Zeit bei einer Freundin auf einen Kaffee war, war ich ganz hingerissen - von der alten, wirklich alten Küche und dann hat sie sich auf einen Schemel gesetzt und frischen Kaffee gemahlen, um ihn in einer Karlsbader Kanne frisch aufzubrühen... Hat was, absolut!
    Lieben Gruß
    Dania
    Ps: Gänseblümchen und Veilchen aus dem Garten - aus einer Ecke, wo kein Hund und keine Katze hindarf ;)

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen,
    mahlst Du wirklich jeden Morgen die Kaffeebohnen in dieser Mühle? Ist das nicht wahnsinnig anstrengend???
    Aber schön, dass Du diese alten Teile noch benutzt und sie nicht nur als Deko dienen.
    Bist Du eigentlich bei Katharina im Onlineshop fündig geworden?
    Ja, München ist eine wunderschöne Stadt, welche sich lohnt zu besuchen.
    Dir noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Polyxenia.
    Sehr schön deine Kaffeemühle und das du damit noch Kaffee mahlst finde ich toll.So alte Schätzchen muß man hüten.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. Ja, so eine haben wir auch! Leider verwenden wir sie nicht mehr. Wir hätten sie lange in Verwendung. Der Kaffee wird herrlich!
    Glg Angela

    AntwortenLöschen
  18. Da würde sogar mir Kaffee schmecken, bei so einem Maschinchen. Und dabei hasse ich Kaffee.. :D
    Ja aber bitte, tu dir keinen Zwang an. Ich hoffe es schmeckt dir ;)
    Liebste Grüßlein
    Laila

    AntwortenLöschen
  19. Das Geräusch der Kaffeemühle geht mir jetzt nicht aus dem Sinn, auch der Duft der Bohne steigt mir in die Nase, ein schöne Alltagsheldin.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  20. wahnsinn, den benutzt du noch?! - klasse!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  21. Hey, bin über Mea bei dir gelandet. Ich schau' mich mal um ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine hübsche Kaffeemühle! Ich bin ja eher faul und benutze eine Elektrische...Aber ohne Kaffee wär ich kein Mensch! Definitiv.

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentare bei mir! Ich schaff's nicht immer auf ein Zurück...

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde solche Mühlen auch wundervoll!
    Sehr schön hast Du sie ins Bild gesetzt!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...