Dienstag, 12. Februar 2013

Polyxena spricht über Kräuter - Petersilie

Ein weiterer kleiner Beitrag über Kräuterpflanzen widmet sich der Petersilie, dem absoluten Allrounder unter den Kräutern. Die Petersilie kommt als glatte und krause Variante vor. Sie gehört zu den zweijährigen Kräutern und blüht im zweiten Jahr weiß.  Man kann sie in Suppen, Salaten und im Kräuterquark verwenden. Seit einiger Zeit kenne ich ein superleckeres Petersilienpesto. Obwohl die Petersilie bei uns sehr verbreitet ist, trifft man sie auch in der asiatischen und der orientalischen Küche sehr häufig an.
Die Petersilie enthält viel Vitamin C und wirkt sich förderlich auf die Verdauung aus. Außerdem kann man Petersilie kauen um die unrühmlichen Nachwirkungen von Knoblauchgenuss etwas zu dämpfen. Die beiden Fotos habe ich wieder bei Wikipedia geklaut :-)

Die krause Variante
Die glatte Variante

Eine leider fast vergessene Variante ist die Wurzelpetersilie oder Petersilienwurzel. Sie gehört eigentlich zum Suppengrün. Der Geschmack erinnert ein wenig an Pastinaken oder Knollensellerie. Verwendet wird die Petersilienwurzel häufig für Suppen. Aber, wenn ihr unter "Aus meiner Küche" schaut, werdet ihr ein Petersilienwurzelpüree finden. Das war meine erste Begegnung mit diesem Gemüse und seitdem bin ich restlos begeistert. Probieren kann ich nur empfehlen.


Kommentare:

  1. Wow, ein Kräuter Fan ! Da freu ich mich aber riesig dich hier gefunden zu haben :-) da stöbere ich gleich mal weiter bei dir, liebste Grüße Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :-) Sobald meine Sämereien größer werden gibt es auch noch mehr zu anderen Kräutern :-)

      Liebste Grüße zu dir :-)

      Löschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...