Mittwoch, 5. November 2014

Polyxena und die 30 Bücher - Tag 9

Ein Buch eines englischen Autors







"Nacht über den Wassern" von Ken Follett war zugleich mein erster Ken-Follett-Roman und ich war gleich infiziert. Zur Zeit des Beginn des 2. Weltkriegs gab es einen Linienflug von Europa nach Amerika. Zu Kriegsbeginn steht nun der letzte Linienflug nach Amerika an. An Bord nur Passagiere von denen jeder seinen ganz eigenen Grund hat, warum er oder sie unbedingt nach Amerika möchte. Es war üblich, dass ein Besatzungsmitglied immer während des Flugs, abhängig von den aktuellen Wetterverhältnissen den Spritverbrauch berechnete. Wenn zu befürchten stand, dass der Flieger es  nicht bis nach Amerika schaffte, wurde rechtzeitig umgekehert. Während dieses letzten so wichtigen Fluges, spitzen sich die Ereignisse an Bord dramatisch zu und der entsprechende Offizier wird erpresst, seine Berechnungen so zu manipulieren, dass es aussieht, als würde der Sprit bis nach Amerika ausreichen. Eine tolle Geschichte, unglaublich spannend, ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen...

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine ungewöhnliche Geschichte. Klingt spannend!
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  2. Deiner Buchempfehlung kann ich mich nur anschließen. Follett versteht es, seine Leser bis zur letzten Seite zu fesseln. Unbedingt lesen!
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann weiß ich ja, was ich nächsten Samstag in der Bücherei suchen muss.. lächel!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Polyxena
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu "Herbstgruss aus der Küche". Habe mich riesig gefreut, dass du den Weg zum Bastelbergwerk gefunden hast. Muss schon sagen, bei dir ist es recht gemütlich!
    Ken Follet mag ich ja auch sehr. Bin letzte Woche gerade mit "Mitternachtsfalken" fertig geworden, habe es aber nicht gelesen, sondern mich mit dem Hörbuch vergnügt. Bei gewissen Basteleien und Arbeiten finde ich die echt praktisch. "Mitternachtsfalken" ist auch zu empfehlen, falls du es noch nicht gelesen/gehört hast. Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne einige Bücher von Follet, aber dieses ist mir neu. Vielen Dank für den Tip, halte Ausschau nach dem Buch, wenn ich das nächste Mal im Buchladen stöbere :-)

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. .... wenn die Ken Follet -Bücher doch nicht immer soooo dick währen ;o) ....

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...