Donnerstag, 20. November 2014

Polyxena und ihre Seelenstreichler






Was sind eure Seelenstreichler? Womit verschafft ihr euch Auszeiten aus dem Alltag? Ich freue mich, wenn ihr sie unter diesem Post verlinkt.

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.  
(Rainer Maria Rilke)

Solche ein wunderbarer Seelenstreichler war ein wunderbarer langer Spaziergang mit Mama und Papa an Allerseelen bei schönstem Novemberwetter. Endlich mal ein wenig mit der Kamera herumprobiert. Zunnächst war ich mir nicht so sicher, ob ich die Bilder hier zeigen soll, denn wir spazierten auf dem Friedhof meiner Stadt. Doch vor Kurzem habe ich auf einem anderen Blog ebenfalls schöne Aufnahmen von einem Friedhofspaziergang gesehen. In meiner Stadt handelt es sich um eine große, schöne, gepflegte und wunderbar stille Parkanlage, die in Unterschiedliche "Bereiche" gegliedert ist. Viele große Bäume lassen die Anlage fast etwas verwunschen wirken. Ich habe es als sehr erholsam empfunden in der Stille auf Motivsuche zu gehe (vorsichtig, etwas fotolastig *g*).

Gefunden habe ich:

Herzen 




Dichtere und lichtere Bäume





verwunschene und helle Pfade

den jüdischen Friedhof

Wieder dabei, meine Pulswärmer

Und das bin ich ;-)

Jetzt ist mein Fotofeuerwerk zu Ende. Ich bin sehr gespannt, wie es euch gefallen hat.

Zur Verlosung: klick klick

Kommentare:

  1. Liebe Polyxena,
    vielen herzlichen Dank für Deinen Besuch bei mir - es freut mich sehr, dass Du Dich als Leserin eingetragen hast. Hoffentlich fühlst Du Dich wohl bei mir. Deine Fotos sind hübsch, ganz besonders gefallen mir die Wege.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Draußen in der Natur zu sein, wenn es geht sogar vor den Toren der Stadt mit Kind und Hund........ja das streichelt die Seele. Und meine Yogastunden bei Gelegenheit bringen mich immer wieder in Lot. Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Bilder und so ein Spaziergang finde ich sehr entspannend und ich finde gerade auf Friedhöfen schön spazieren zu gehen, dort ist irgendwie so schön ruhig und nicht hektisch.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Eines von den Rilke-Gedichten, die ich sehr liebe! Fotolastig finde ich gar nicht schlecht. Mach sie doch ruhig einmal größer auf dem Blog.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Polyxena.
    Spaziergänge sind immer schön egal wo. Ich gehe gern in den Wald, und lieber noch mit dem Fahrrad.
    Schön hast du deine Bilder eingefangen. Wünsche dir schon mal ein Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bilder sind so hübsch, in größer würden sie viel besser wirken :) aber alles in allem mal wieder eins schöner Post :) kennst du denn schon meinen Friedhofspost?

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend liebe Polyxena,
    danke für dein liebes Kommentar und ich mag deine Bilder. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Polyxena,
    Danke für all deine Besuche auf meinem Blog.
    Und für all deine lieben Worte.
    Das sind meine Seelenstreichler.

    So ein Spaziergang über den Friedhof, finde ich auch sehr schön.
    Die Ruhe ist wirklich unglaublich. Spannend finde ich auch die verschiedenen Grabsteine. Ich bin auch manchmal auf einigen alten Friedhöfen unterwegs.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Polyxena
    Danke schön für die tollen Einblicke... ahhh und du bist auch so ein Pulswärmerjunkie :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag
    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar...dein Fotofeuerwerk! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. ... schönes Gedicht und schöne Bilder
    ;O)

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die Bilder. Der späte Herbst ist wunderbar für Spaziergange und warum nicht über einen Friedhof gehen? Die können auch sehr schön gestaltet sein.
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...