Dienstag, 4. November 2014

Polyxena und ihre Helden des Alltags

Dienstags sammelt Ninotschka unsere Helden des Alltags. Alltagshelden sind Dinge, die unseren Alltag erleichtern oder verschönern.
Heldenhaft an diesem Dienstag sind für mich:


Teelichter, irgendwie geht in dieser Jahreszeit nichts ohne Teelichter. 

 

Kennt ihr das Phänomen, dass man - egal aus welchem Grund man eigentlich zum großen Schweden ggefahren ist - IMMER Teelichter mitbringt? Bei mir ist das eindeutig so.

Kommentare:

  1. Mein Teelichtervorrat steht immer in einem großen Glas auf der Fensterbank, also immer griffbereit und fast schon dekorativ ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Polyxena
    Ganz lieben Dank für Deine Kommentare auf meinem Blog. Freue mich sehr darüber.
    ja die weissen Kerzentöpfe oder wie man die nennen mag habe ich auch zu Hause und ich finde sie machen ganz bezauberndes Licht
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. O.K., also ich bringe immer Dinge mit, die ich gar nicht auf dem Zettel stehen habe....da ich aber nur Männer im Haushalt habe, gestaltet sich das Bummeln oft schwierig. Aber wenn ich allein unterwegs bin....Teelichter!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Nee, Teelichter nicht mehr. Aber Stoffe. Und Kissen. Bilderrahmen braucht man ja auch immer...;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du recht! Und I*KEA ist einfach die beste Quelle.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Du hast Recht! Teelichter sind auch bei uns ein großer Held - aber die vom Schweden mag ich gar nicht so gerne...
    LG Anny

    AntwortenLöschen
  7. Ha, ha, ha...ich nehme grundsätzlich und ÜBERALL Teelichter mit...aus lauter Angst, die könnten mir ausgehen, dabei habe ich Vorräte für Jahrzehnte...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Teelichter, große Kerzen, lange Kerze, dicke Kerzen.
    Die beste Zeit des Jahres um es sich mit ihnen gemütlich zu machen.
    :-)
    Ich muss meinen Vorrat mal wieder auffrischen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Du Liebe,
    ja, ohne Teelicht geht im Herbst und Winter gar nichts. Ich mag auch die duften und etwas größeren Teelichter vom Möbelschweden.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend meine Liebe,
    danke für dein Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich wie immer sehr. :-) Das zweite Bild gefällt mir echt gut. Es strahlt Gemütlichkeit aus.

    Ich danke dir für das liebe Drücken. :-) Ich dachte mir gestern als ich es schrieb:"Passt es zu dem, was ich sonst schreibe?" Aufgrunddessen, dass ich wirklich immer positiv denke und positiv eingestellt bin aber manchmal übertrumpft auch mich die Melancholie und es kommen Tage, an denen ich einfach nur ausspannen möchte, ohne mich dem hier widmen zu müssen oder mehr zu wollen, denn ein Muss ist es nicht. Ich denke auch, dass man authentisch ist, wenn man auch mal sagen kann, dass man nicht immer nur ein lächeln auf den Lippen trägt. Würde ich nur ein Lächeln auf den Lippen tragen, wäre ich einfach nicht echt. So empfinde ich das zumindest. Die meiste Zeit bin ich ein Stehaufmännchen und guter Dinge aber ich mag manchmal auch einfach Ruhe vom Alltag haben und mich dann zurück ziehen.

    Mh, ja. Manchmal macht es den Eindruck, wobei es mir nicht sooft aufgefallen ist. Jeder Mensch erlebt Höhen und Tiefen, jeder trägt sein unerkanntes Päckchen auf dem Rücken und es wird nie anders sein. Irgendwo liegt immer der Rabe begraben.

    AntwortenLöschen
  11. Toller Post!<3 Ich mag Kerzen auch wirklich sehr gerne!<3

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  12. Auch in Schweden kommt man immer mit ein paar Großpacks Teelichtern vom Möbelschweden nach Hause... Allerdings braucht es die auch, denn bei unseren langen Abenden bestücke ich gerne so manches Windlich zweimal am Abend...
    Herzlichen Dank für deine lieben Kommentare bei mir, ich freue mich, dass du dorthin gefunden hast. Hoffentlich finde ich auch bald mal Zeit, mich näher hier einzulesen, v.a. deine Buch-Posts interessieren mich sehr.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja das sind wahre Helden!! Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit brennt bei mir beinahe jeden Abend mindestens eine Kerze. Und wenn ich deine Teelichter so sehe,sollte ich einmal nachschauen,wieviele ich noch auf Vorrat habe. Vielleicht lohnt sich ja bald ein Besuch im grossen Möbelhaus ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  14. Stimmt, jedes Mal wenn ich dort bin, nehme ich Teelichter und andere Kerzen mit. Vor kurzem hatten wir Stromausfall, da war ich ganz froh, dass ich Teelichter und Kerzen zu Hause hatte. :)

    Liebe Grüße und herzlichen Dank für Deine netten Zeilen auf meinem Blog,
    Verena

    AntwortenLöschen
  15. Das wäre der Horror, wenn mir Teelichter oder Kerzen überhaupt ausgingen. Und damit das nicht passiert, nehme ich auch immer und überall welche mit.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja Teelichter sind wirklich was feines.
    Beim Schweden nehme ich auch immer Teelichter und Kerzen mit :)
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Polyxena,
    ja ich neige auch dazu, allerdings kaufe ich meist gleich zwei Beutel, warum das so ist, weiß ich auch nicht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Das kenne ich.. man möchte sich nur Kleiderbügel kaufen und kommt mit massig Teelichter heraus. :D
    Aber die kann man ja immer gebrauchen - haha.

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  19. haha....ich fahr am Freitag in IKEA und drei Mal kannst du raten, warum.
    Genau, wegen den Teelichtern. Der Vorrat ist in den letzten Tagen massiv geschrumpft und ich such schon alle möglichen Teelichter zusammen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. ...so ist es - nicht über die Dunkelheit jammern, lieber eine Kerze anzünden !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  21. *vorbeitaps*

    JAAA - Teelichte. Was wäre das Leben ohne Teelichte!
    Es gibt im Rattenbau quasi immer einen gewaltigen Vorrat an Kerzen verschiedenster Art, und ganz vorne dabei sind auch Teelichte. Alleine schon deswegen wichtig, weil man mit ihnen so gut den Tee warmhalten kann. Und Nagerchen trinkt sehr viel davon...

    Immer wenn der Lagerbestand 100 Stück unterschreitet, bricht Nervosität aus. Apropos... *hektisch davonhüpf* - *zurückhüpf* es sind noch 187 Stück da. Sehr gut. Sehr sehr gut. *beruhigt wieder auf dem Sofa einnist*

    Dafür ist der Tee gerade leer - das ist schlecht. ;-)

    Liebe Grüße aus dem Bau!

    *zum Wasserkocher troll*

    AntwortenLöschen
  22. Ohja, Kerzen sind immer besonders schön und dein Bild strahlt richtig Gemütlichkeit aus ;O) .....

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...