Donnerstag, 21. November 2013

Polyxena und die 31 Bücher - Tag 23

Ein Buch, bei dem du weinen musstest

Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind
Daniel Glattauer - Alle sieben Wellen




Ein Briefroman im 21. Jahrhundert, nämlich ein E-mail-Roman, um es korrekt auszudrücken, zwei E-mail-Romane. Leo Leike erhält eines Tages Emails von der ihm völlig unbekannten Emmi Rothner. Emmi ist glücklich verheiratet, Leo frisch getrennt. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. So entspinnt sich ein Email-Verkehr, der in beiden was auslöst. Dennoch zögern sie ein Treffen in der Wirklichkeit hinaus. Einerseits wissen sie nichts voneinander, andererseits einfach alles. Doch was passiert, wenn sie sich wirklich treffen? Ist der Zauber dahin? Und was, wenn er nicht dahin ist? Dennoch fehlt jeder Kitsch.
Nach "Gut gegen Nordwind" möchte man unbedingt wissen, wie es weitergeht. Sobald ich Band zwei entdeckte, habe ich mir auch ihn gekauft und sofort verschlungen. Jetzt fragt ihr euch, warum ich ausgerechnet bei einem schnöden Liebesroman weinen musste. Aber das ist es genau, es ist kein schnöder Liebesroman. Die Personen kommen authentisch rüber, obwohl man nur ihre verschriftlichten Emails lesen kann. Man kann sich in die Situation hineinversetzen, die Handlungen nachvollziehen. Aber auch die Missverständnisse, die entstehen, wenn nur geschrieben wird.
Zwei tolle Bücher, wunderbar zu lesen und genau das richtige für die graue Jahreszeit.

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,

    DANKE für deine liebe Kommentare bei mir, ich konnte bei dir in letzter Zeit keine Kommentare hinterlassen, denn da hat mir Google einen Strich durch gezogen, meine Kommentare blieben alle hängen.
    Deine Bücher habe ich trotzdem mit Spannung mit gelesen und habe auch schon zwei auf meiner Liste, die ich demnächst besorge.
    Super finde ich , das du beschreibst wie sie sich lesen lassen , das ist für mich immer sehr wichtig.
    Auch diese Bücher finde ich bis jetzt toll.

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bücher hören sich echt spannend an. Sind auf jeden Fall auf meiner To-Read-Liste :-) Besten Dank!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh das Gut gegen Nordwind ist eins meiner absoluten Lieblingsbücher!! Ich habs gelesen diverse Male als Hörbuch gehört und sogar als plattdeutsches Theaterstück gesehen.Witziger Weise habe ich gestern erst mit dem Liebsten drüber gesprochen...

    Lg die Kim

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe beide Bücher im Urlaub verschlungen, finde sie wirklich gut.
    Allerdings habe ich noch das Weihnachtsbuch über den Hund von ihm gelesen. Da war ich doch etwas enttäuscht. So langsam und auch langweilig, ganz im Gegensatz zu den beiden anderen Büchern.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne beide Bücher nicht, aber das liest sich so interessant. Da werde ich doch mal in der Bücherei nachfragen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ach, die 2 Bücher fand ich auch so toll!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Polyxena,
    lese gerade mal ein bisschen quer bei Dir - hatte eine lange Blogpause gemacht -.
    Das erste Buch kenne ich und fand es toll, das zweite werde ich mir wohl nun auch kaufen.
    Wünsche Dir einen guten Start ins Neue Jahr.
    Judika

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe beide Bücher gelesen und fand sie auch super. Und bei Band 1 war ich im Theater. Das konnte ich mir erst gar nicht vorstellen, wie das umgesetzt werden soll, aber es war spitze. Zwei Zimmer auf der Bühne und man konnte den Email-Verkehr mitlesen. Im März kommt bei uns der zweite Teil, und wer will da wohl hin?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen

Jeder liebe Kommentar zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...